Technologie

Die Basis von VaudisX

Bei VaudisX werden Kernfunktionalitäten auf ein Minium reduziert.  Als Kern von VaudisX werden die etablierten Komponenten eines bestehenden VaudisPro Systems verwendet. Der effiziente Kern kann künftig um Digitalisierungsmodule der Plattform Customer Experience Management erweitert werden.
Die Technologie

Durch eine konsequente Nutzung des Microsoft IIS integriert sich VaudisX in die vorhandene Windows Landschaft im Autohaus. Mittelfristig ist somit eine nahtlose Integration in das vorhandene Active Directory möglich.
Mit der webbasierten Oberfläche steht VaudisX sowohl auf PC, Tablet als auch auf dem Smartphone zur Verfügung. 
Für die Bereitstellung der Web-Oberfläche wird das Angular JS Framework eingesetzt. Externe Systeme werden künftig über eine REST-API Schnittstelle und für den Datenaustausch mit JSON angebunden.





Erweiterung des Kerns



Der DMS Kern wird bei VaudisX auf ein Minimum reduziert und um markt- und markenspezifische Systeme sowie den Digitalisierungsmodulen von Customer Experience Management (CEM) erweitert. Dadurch kann das System auf Wünsche und Anforderungen des Autohauses angepasst werden.
Im Zusammenspiel mit den CEM Modulen bildet  VaudisX den kompletten Serviceprozess ab – von der Terminvereinbarung über die Werkstattplanung, Direktannahme und Auftragsdurchführung 
bis hin zur Rechnungsstellung.